Anzeige

Unter dem Dach der "Tagesschau"

ARD startet „Faktenfinder“-Podcast mit Anja Reschke

Anja Reschke Foto: NDR

Die „Tagesschau“ erweitert ihr journalistisches Angebot um den „Faktenfinder“-Podcast. Alle 14 Tage geht dieser einem Thema auf den Grund, zu dem Fake News kursieren.

Anzeige

Präsentiert wird der „Faktenfinder“-Podcast im Wechsel von Anja Reschke (NDR/“Panorama“) und „Tagesschau“-Moderator Michail Paweletz. Sie decken Desinformationen auf und analysieren im Gespräch mit Fachleuten die Mechanismen und Motive dahinter.

In der ersten Ausgabe spricht Anja Reschke mit der Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim und dem Historiker Malte Thießen über Impfskepsis im Wandel der Zeit. In der zweiten Ausgabe diskutiert Michail Paweletz mit der Publizistin Ingrid Brodnig und dem Antisemitismus-Experten Michael Blume über die Macht von Verschwörungslegenden. In weiteren Folgen soll es etwa um Wahlbetrug und den Klimawandel gehen.

Patrick Gensing, der seit April 2017 für das Projekt ARD-„Faktenfinder“ verantwortlich ist, hat den Podcast entwickelt. Ab dem 1. April bis zur Bundestagswahl Ende September erscheint der Podcast jeden zweiten Donnerstag bei „tagesschau.de“ und ist in der ARD Audiothek abrufbar. Im Radio bei NDR Info ist er jeden zweiten Sonntag um 13.30 Uhr zu hören.

sns

Anzeige