Anzeige

The Game Group

Mark Niedzballa vervollständigt die Geschäftsführung der neuen BMW-Agentur

Mark Niedzballa – Foto: The Game Group

Zum 1. Juni tritt Mark Niedzballa in die Geschäftsführung der kürzlich gegründeten The Game Group ein und komplettiert damit das Führungsteam um Marc Schumacher, Thim Wagner und Max Lederer.

Anzeige

Ab 1. Juni ist die Führungsmannschaft der im April exklusiv für BMW gegründeten The Game Group komplett. Mark Niedzballa wird neben Marc Schumacher, Thim Wagner und Max Lederer der Vierte im Bunde der Geschäftsführer.

Niedzballa wechselt von Heye, wo er CEO und Geschäftsführer war, zur The Game Group. Vorherige Stationen führten den gebürtigen Hamburger auch schon auf die Seite der Automobilindustrie: Von 2011 bis 2014 verantwortete er die Marketingkommunikation bei Opel und davor die Marketingkommunikation von Mercedes-Benz.

Aber auch BMW ist für Niedzballa kein unbekanntes Terrain: Als er 2014 von Opel zu Heye gewechselt war, befand sich die Agentur gerade im Pitch um den Kommunikationsetat der Bayern und Niedzballa wird nachgesagt, maßgeblich am Gewinn beteiligt gewesen zu sein. Heye gründete damals exklusiv für BMW die Unit Heye Grid, die Niedzballa ebenfalls, neben Marco Mehrwald, aufgebaut hatte und als Geschäftsführer leitete.

Anzeige