Anzeige

Streaming-Strategie von RTL

Marketing-Professor Heberling: „Sender im DACH-Raum verlieren sich im Klein-Klein“

Foto: TV NOW

Die Mediengruppe RTL möchte den Streamingdienst TV Now stärken. Neben exklusiven Inhalten gibt es mit RTL+ künftig auch einen neuen Namen. MEEDIA hat mit Conrad Heberling, Experte für Marketing und Marktforschung im Fernsehen, über die Chancen gegen Netflix und Co. sowie die Strategie dahinter gesprochen.

Anzeige

Herr Heberling, wie bewerten Sie den Schritt, dass die Mediengruppe den Streamingdienst TV Now im zweiten Halbjahr 2021 in RTL+ umbenennt? Umbenennungen wie diese sind aus meiner Sicht nicht gerade ein Zeichen von klarer Strategie. TV Now ist längst zu einem klar erkennbaren und von Zuschauern gelernten Markenzeichen geworden. Warum die jetzige Trennung von diesem Markenzeichen erfolgen muss, ist mir ebenso unerklärlich, wie so manche jüngsten Entwicklungen im Hause RTL. Offensichtlich versuchen die TV-Verantwortlichen mit dem „+“ auch hier die……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige