Anzeige

Jan König von Odaline

Wunsch und Wirklichkeit im digitalen Werbegeschäft

Jan König Odaline Collective

Jan König, Odaline Collective - Foto: Odaline

Automatische, zielgruppengerecht ausgespielte Werbung ist schnell. Zu schnell für die Mediaplaner auf Seiten der Werbungtreibenden? Zu schnell für die Kreativen? Jan König, Gründer von Odaline, spricht im Interview über das Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit im täglichen digitalen Werbegeschäft.

Anzeige

Herr König, wie oft sitzen bei ihren Pitches die Mediaagenturen und Kreativen mit am Planungstisch? Jan König: Wenn ich zurückdenke an meine Zeit bei Wavemaker, dann waren es höchstens drei Prozent der Kunden, die ihre Kreativen mit an den Tisch brachten. Es ist ja eher so, dass nicht nur das kreative Konzept, sondern oft auch die Produktion bereits abgeschlossen sind, bevor die Mediaagentur mit ins Boot geholt wird. Das ist gelebte Realität. Das ist sicher kein Fehler der Kreativagenturen, sondern……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige