Anzeige

Neue Formate im Frühjahr

„Spiegel“, Burda und ZDF: Snapchat startet zehn Shows in Deutschland

Foto: Snapchat

Snapchat bringt in diesem Frühjahr zehn neue Shows in Deutschland an den Start. Im Discover-Bereich gibt es bald weitere Formate vom ZDF, von Burda und auch von Brainpool Live Artist & Brand.

Anzeige

Snapchat Shows wurde 2016 in den USA gestartet. Die Formate sind meist zwischen drei und fünf Minuten lang und bedienen eine sehr junge Zielgruppe. Nun gibt es in Deutschland neue Shows. So steuert das ZDF mit „BesserEsser“ ein Format für Ernährungsbewusste bei. Dort werden Insiderinformationen über die industrialisierte Lebensmittelproduktion von Moderator Sebastian Lege präsentiert. Der Lebensmittelchemiker liefert „wertvolle und unterhaltsame Fakten darüber, wie Lebensmittel und vor allem Fertiggerichte tatsächlich hergestellt werden“, heißt es in der Ankündigung.

Comedy, News und Topmodels im Snap Discover Bereich

Brainpool Live Artist & Brand (BLAB) setzt dagegen auf drei Comedy-Shows: Dazu gehören „Luke Mockridge TV“ mit dem bekannten Entertainer, „MySpass Exclusives“ und „Night Wash“, das bald sein 20-jähriges Jubiläum feiert. „Aufgrund des großen Erfolges unserer MySpass-Show haben wir uns entschlossen, unsere Aktivitäten auf Snapchat deutlich auszuweiten und freuen uns darauf, ab sofort noch aktiver auf der Plattform unterwegs zu sein“, sagt Ingrid Langheld, Geschäftsführerin bei BLAB.

Beim Münchener Verlag Burda rücken Gesichter aus Heidi Klums Show „Germany’s Next Topmodel“ in den Fokus. In „Klaudia rettet die Welt“ nimmt sich Klaudia Giez laut Mitteilung wichtiger gesellschaftlicher Probleme an. Ob Vermeidung von Plastikmüll, Bekämpfung von Mobbing oder Hilfe für den Tierschutz – sie will zeigen, wie jeder einen kleinen Beitrag leisten kann, um für ein besseres Leben für alle zu sorgen. Das zweite Format „Ein Herz für Streuner“ setzt auf „GNTM“-Finalistin Betty Taube. Dort erzählt das Model Geschichten von ehemaligen Straßenhunden und besucht sie in ihren neuen Familien. Hinzu kommt mit „Focus TV“ eine Nachrichten-Show.

Burda betont Steigerung der Monetarisierungsoptionen

„Mit ‚Focus TV‘, ‚Klaudia rettet die Welt‘ und ‚Ein Herz für Streuner‘ werden wir die Anzahl unserer Snap Discover Channels von Bunte.de und Focus mehr als verdoppeln“, sagt Philippe Aderhold, Corporate Business Development Lead bei Hubert Burda Media. Er hebt zudem „das beträchtliche Wachstum an Snap-Nutzern und die signifikante Steigerung der Monetarisierungsoptionen“ hervor.

„Von Comedy, News, Nachhaltigkeit bis hin zu bayerischer Lebensart ist für jeden etwas dabei. Wir sind uns sicher, dass diese neuen Geschichten die Herzen und Bildschirme der Snapchatter erobern werden“, sagt Götz Trillhaas, Country Manager DACH bei Snap. Weitere Shows kommen von „Der Spiegel“, GIGA und HappyGang.

tb

Anzeige