Anzeige

Übernahme von Kinetic

Ritter Sport vergibt OOH-Etat an Planus Media

Plakatmotiv "Kakao Mix" aus der Frühjahrskampagne 2021 zu den "Mini Papierbeuteln" von Ritter Sport

Bei Planus Media ist künftig alles quadratisch, praktisch, gut: Mit Ritter Sport gewinnt die Kölner Agentur eine feste Größe der deutschen Markenlandschaft.

Anzeige

Planus Media, Agentur für Out-of-Home und Geomarketing, übernimmt ab sofort die gesamte Planung und Schaltung im Bereich Außenwerbung für Ritter Sport von der WPP-Tochter Kinetic Worldwide Germany.

Verantwortlich für die Kampagnenplanung und -umsetzung bei Planus Media ist Holger Walsch, Geschäftsleiter der Agentur. Walsch wechselte 2018 von Kinetic zu Planus Media. Dort betreute er, Überraschung, unter anderem den Kunden Ritter Sport.

Erste gemeinsame Kampagne läuft bereits

Die erste Kampagne, die im Zuge der Zusammenarbeit ab sofort startet, ist die der „Mini Papierbeutel“. Unter dem Motto „Kleiner Aufriss. Große Freude.“ konnten User auf dem Ritter Sport-Blog per Voting unter verschiedenen Plakatmotiven auswählen, welche letztlich geschaltet werden sollen. Ein Schwerpunkt der OOH-Kampagne liegt dabei auf der zum Teil ganzjährigen Ausspielung unterschiedlicher Werbeformate und Sonderplatzierungen an 15 Bahnhöfen in Deutschland. 

Ritter Sport erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von 470 Millionen Euro. Fast zwei Drittel des gesamten Werbebudgets flossen 2020 in Außenwerbung.

sns

Anzeige