Anzeige

WPP-Network

Frank-Michael Schmidt wird in das globale Führungsteam von VMLY&R berufen

Frank-Michael Schmidt – Foto: S&F

Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends Family, wird zum 1. März in das Global Leadership Team von VMLY&R berufen. Damit ist die deutschsprachige Region erstmalig im Global Leadership Team des WPP-Networks vertreten.

Anzeige

Mit „FM“ Schmidt wird zudem erstmals der CEO einer nicht VMLY&R gebrandeten Agenturmarke in die globale Führung berufen. Scholz & Friends ist seit 2020 Teil der VMLY&R-Welt – durfte seinen Namen aber behalten – und hat „maßgeblich“ zum Wachstum der globalen VMLY&R-Gruppe im Jahr 2020 beigetragen.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung, 2020 ist die Scholz & Friends Family (das ist die Agenturholding mit Marken wie Scholz & Friends, Blumberry, Deepblue Networks und RessourcenReichum) um 15,5 Prozent gewachsen; die Scholz & Friends Group, in der die Scholz & Friends-Kernmarken versammelt sind, um 17,6 Prozent. Damit setzt Scholz & Friends im ersten Jahr als Teil von VMLY&R einen „deutlichen“ Kontrapunkt zu dem in 2020 geschrumpften deutschen Agenturmarkt.

Prominente Neukundengewinne waren in den vergangenen Monaten Volkswagen, McDonald’s, AOK Bundesverband, Bundesministerium für Wirtschaft und Bundesagentur für Arbeit, Sparkassen. Schmidt ist zugleich CEO der Scholz & Friends Group und der Scholz & Friends Family, die bis zum 30. Juni 2020 unter dem Namen Commarco firmierte.

Jon Cook, Global CEO VMLY&R, sagt: „We’re thrilled to have FM join the VMLY&R global leadership team this year. FM has an unmatched drive for facilitating growth across our business and building connectivity and culture across our global organization. The entire team at Scholz & Friends have contributed so much since joining in February of last year. Having FM’s perspective and experience as a part of our leadership team will be integral in crafting our path forward.” VMLY&R beschäftigt über 11.000 Mitarbeiter in gut 100 Ländern weltweit.

rk

Anzeige