Anzeige

Medienwissenschaftlerin Borchardt im Gespräch

„Der Erfolg der ‚Tagesschau‘ liegt in einer guten Innovationspolitik“

Keine deutsche Medienmarke ist so erfolgreich die Tagesschau auf Social Media. Woran das liegt, darüber hat MEEDIA mit Prof. Dr. Alexandra Borchardt gesprochen. Foto: Instagram, Tiktok @Tagesschau

Ist der Erfolg der „Tagesschau“ in den sozialen Medien nur aufs Geld zurückzuführen, warum ist die Marke so stark und was können andere Medien von dem bewussten Bruch mit der Seriosität lernen? Das und mehr beantwortet Medienwissenschaftlerin Alexandra Borchardt im MEEDIA-Interview.

Anzeige

Frau Borchardt, die „Tagesschau“ ist bereits im Fernsehen, gerade mit der Hauptausgabe, ein Erfolg. Zuletzt wurde die höchste Quote seit Beginn der Messung gezählt. Muss diese Marke jetzt auch noch auf den sozialen Netzwerken so präsent sein? Die „Tagesschau“ ist ganz klar berechtigt, auf den Social-Media-Kanälen präsent zu sein. Als öffentlich-rechtliches Format hat sie den Auftrag, alle Teile der Bevölkerung zu erreichen, auch diejenigen, die nicht um 20 Uhr oder nie den Fernseher einschalten. Ich fände es fatal, wenn sich……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige