Anzeige

Von Heimat Active zum Start-up

Alexander Stauss wird CMO von Actio

Alexander Stauss – Foto: Actio

Alexander Stauss hat eine neue Heimat. Der Kreative und Gründer von Heimat Active will künftig das Berliner Startup Actio als Chief Marketing Officer beim weiteren Wachstum unterstützen.

Anzeige

Gerade mal ein knappes Jahr nach seiner Gründung konnte das Berliner Start-up Actio einen ehemaligen Vollblutwerber in seine Dienste nehmen: Alexander Stauss soll dem jungen Unternehmen fortan als Chief Marketing Officer bei der weiteren Expansion zur Seite stehen.

Stauss war jahrelang in Agenturen unterwegs. Zuletzt bei Heimat in Berlin, wo er Kunden wie Swisscom und Burger King verantwortete. Anfang 2016 gehörte er dann neben Flo Hoffmann zu den Gründern des Heimat-Spin-offs Heimat Active, wo er u.a. Kampagnen für Adidas, BiFi, Netflix und Brewdog betreute. Auf seine Rechnung gehen diverse preisgekrönte Kampagnen.

Damit verliert Heimat Active übrigens den zweiten seiner Gründer binnen einem Jahr. Erst im vergangenen März hatte Flo Hoffmann die Agentur verlassen und war als Senior Marketing Manager DACH zum Heimat-Active-Kunden Netflix gegangen.

cb

Anzeige