Anzeige

Social-Media-Experte Andreas Rickmann

„Die Marke „Tagesschau“ ist unheimlich stark“

Der Abschied von Jan Hofer war ein Ereignis, das auf den sozialen Kanälen der "Tagesschau" zusätzlich viele Millionen Menschen erreicht hat. Foto: Youtube tagesschau

Was macht die „Tagesschau“ auf Social Media so erfolgreich? Was können andere Medien davon lernen und gibt es einen Struktur-Vorteil als Öffentlich-Rechtliches Format. Das und mehr beantwortet Social-Media-Experte Andreas Rickmann, ehemals Director Social Media und Digital Growth „Bild“ gegenüber MEEDIA.

Anzeige

Herr Rickmann, die „Tagesschau“ hat sich zur stärksten journalistischen Social-Media-Marke in Deutschland entwickelt. Was ist aus Ihrer Fachperspektive der Grund für diesen Erfolg? Die Tagesschau ist eine der bekanntesten Institutionen in Deutschland. Das ist schon eine sehr gute Voraussetzung, um auch auf Social Media Reichweite zu erhalten. Man hat es dort aber auch geschafft, den Social Media Bereich sehr klar, strukturiert und fokussiert aufzustellen. Diese beiden Faktoren kombiniert machen den Erfolg nachvollziehbar. Wie beurteilen Sie die Strategie der “Tagesschau” auf……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige