Anzeige

Werbung für Log-in

netID startet erstmals TV- und Online-Kampagne

Von Golden Gate gestaltete Kampagne – Foto: netID

netID, der Log-in-Anbieter, hinter dem die RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1 Media und United Internet stehen, vergab die Kampagnengestaltung an die Agentur Golden Gate.

Anzeige

Die European netID Foundation, Initiator des Log-in-Standards netID, geht in die Endverbraucherkommunikation: Erstmals seit Gründung im Jahr 2018 startet der Anbieter eine B-to-C-Kampagne. „Stop den Datenstrip“ heißt es in den beiden Spots, die ab Mitte Februar auf den Sendern der ProSiebenSat.1 Media-Gruppe sowie der Mediengruppe RTL zu sehen sind. Ergänzend kommen Ads auf den Online-Angeboten der Mediengruppe RTL sowie den United Internet-Portalen Web.de und GMX zum Einsatz. Ein Erklärvideo im Kundenportal auf „netID.de“ rundet das Package ab.

Mit dem Auftritt will die European netID Foundation ihre Marke netID sowie ihren netID Single Sign-on als „universelle Lösung für ein transparentes und userfreundliches Datenmanagement bei den Nutzern“ positionieren. Und ein „klares“ Zeichen für Datenschutz setzen: „Ein Thema, das weltweit immer mehr an Bedeutung gewinnt – Googles Privacy Sandbox, das Ende der Third Party Cookies und zahlreiche Gesetzesinitiativen bestimmen aktuell die Debatte. Die Datenhoheit der Nutzer, ohne dabei die Interessen der Wirtschaft aus den Augen zu verlieren – das ist unser Ziel“, sagt Sven Bornemann, CEO der European netID Foundation. „Wir möchten deshalb First Mover sein und uns als Login-Anbieter klar bei den wichtigsten Akteuren im Werbe-Ökosystem positionieren: den Nutzern selbst.“

Video zur Kampagne

Unter dem Motto „Ein Klick. Ein Login. Volle Kontrolle“ soll bei den Verbrauchern mehr Sensibilität für Datenschutz aufgebaut werden. Für die kreative Idee und das gesamte Kampagnenkonzept zeichnet die kleine Münchner Agentur Golden Gate (Geschäftsführer: Clemens Baldermann und Jan Okusluk) verantwortlich, die Umsetzung der TV-Spots lief über Neon Groen, ebenfalls mit Sitz in München. Beide setzten sich in einem Pitch um den Auftrag durch.

Die European netID Foundation wurde im März 2018 von der Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 und United Internet gegründet. netID erreicht nach eigenen Angaben insgesamt monatlich rund 50 Mio. Unique User und verfügt über mehr als 38 Mio. aktive Accounts.

Hier geht’s zum MEEDIA-Interview mit netID-CTO Achim Schlosser

rk

Anzeige