Anzeige

Jonas Thiemann

An der Front zwischen Croissants und Cappuccino

Jonas Thiemann – Foto: AppLike

Die Geschäftsidee? Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Doch die Routine der Café-Mitarbeiter macht den Gründern einen Strich durch die Rechnung. Ok, dann macht man es eben selbst.

Anzeige

Zugluft, Ablehnung und das Gefühl, ein Fremdkörper zu sein. Oder kurz: Carlo und ich an der Front. Gemeinsam mit meinem Arbeitskollegen hatte ich die Gutscheinplattform coPay gestartet. Die Idee: Wenn sich ein Kunde in einem Café für einen Kaffee entscheidet, bekommt er oder sie an der Kasse einen Gutschein ausgehändigt, der in verschiedenen Online-Shops eingelöst werden kann.

Der Ladenbetreiber generiert höhere Einnahmen und der Online-Shop erhält Zugang zu neuen Kunden aus der Welt des stationären Handels. Genial, eine Win-Win-Situation wie sie im Buche steht. Doch dann kam uns die Routine dazwischen. Die Café-Mitarbeiter vergaßen zu häufig, den Kunden jene Gutscheine anzubieten. Und das brachte uns selbst an die Front: Le Crobag beim Hamburger Rathaus. Dort wollten wir den Gegenbeweis antreten. Mit unseren schlecht gestalteten Shirts mit Firmenlogo standen wir am Eingang der Bäckerei, sprachen Kunden an und verteilten die Gutscheine.

Und ehrlich, auf das was kam, waren wir nicht vorbereitet: Acht Stunden am Tag fremde Menschen ansprechen und ein Verkaufslächeln aufsetzen. Es war kalt, die Kunden lehnten uns ab und die Mitarbeiter des Geschäfts haben uns als Fremdkörper wahrgenommen. So hatten wir uns den zweiwöchigen Selbstversuch nicht vorgestellt. Point-of-Sale-Vertrieb ist extrem hart. Immerhin, etwa zehn Prozent der Kunden hatten angebissen, aber das genügte nicht. Ein effizienter Point-of-Sale-Vertrieb braucht nämlich Zeit, Geld, Erfahrung und ein stabiles Netzwerk. Und junge Startups haben zu Beginn meist nichts davon.

Ich gebe zu: Mein erstes Startup war ein Flop. Nach einem Jahr haben wir coPay eingestellt. Carlo und ich arbeiten allerdings weiterhin eng zusammen, inzwischen als Gründer bei AppLike – einem App-Marketing-Startup, dessen Geschäftsmodell viel besser zu uns passt.

Jonas Thiemann ist Co-Gründer von AppLike, einem App-Marketing-Startup aus Hamburg.


Auch schon mal dem Grauen ins Gesicht geschaut? Schreiben Sie uns: meinschlimmsterjob@meedia.de

Anzeige