Anzeige

Tipps der Redaktion

Dieses Buch dürfen Sie sich nicht entgehen lassen

Der Roman "Die Nickel Boys" von Colson Whitehead, erschienen bei btb

Noch ist kein Ende des Lockdowns in Sicht. Keine Panik, die Redaktion von MEEDIA gibt Tipps für die Zwischenzeit. Diese Woche: Frisches Binge-Material, eine Würfelspiel-Reihe und ein Roman, der kein leichter Stoff ist.

Anzeige

Tobias Singer empfiehlt: „The Spy“ – Netflix

Aus der Kategorie „Corona-bedingte Spätentdeckung“: Die Miniserie „The Spy“ (2019) erzählt die Geschichte von Eli Cohen – einem israelischen Versicherungsvertreter, der sich in den 1960ern als Mossad-Agent das Vertrauen der syrischen Obrigkeit erwerben konnte. Bestes Binge-Material mit Sacha Baron Cohen.

Christa Catharina Müller empfiehlt: Im Würfelglück – die Clever-Reihe 

Credit: Schmidt Spiele

Wer gerne spielt, sollte sich unbedingt die Clever-Reihe von Schmidt Spiele anschauen. Die taktischen Würfelspiele “Ganz schön clever”, “Doppelt so clever” und “Clever hoch drei” kann man alleine oder zu viert spielen. Und sie sind für Kinder ab acht Jahren geeignet.

Thomas Borgböhmer empfiehlt: Colson Whitehead – „Die Nickel Boys“

Credit: btb

Rassismus, Missbrauch und Macht – das Buch “Die Nickel Boys” ist kein leichter Stoff. Colson Whitehead arbeitet in dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Roman die Geschichte einer Besserungsanstalt für Jugendliche im Florida der 60er-Jahre auf. Und das gelingt ihm, sensibel und ohne billige Effekte.

Anzeige