Anzeige

Fragebogen

Ralf Pispers: Philosophie auf die Ohren

Ralf Pispers, Adesso

Ralf Pispers übernachtet am liebsten neben der Piste

Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben beim Seriengründer und CX-Experten Ralf Pispers nachgefragt.

Anzeige

Wie lange brauchen Sie vom Büro nach Hause? 

15 Minuten mit dem Rad.

Was tun Sie auf dem Heimweg? 

Musik hören und die schönen Felder genießen.

Was ist für ihre Work-Life-Balance unersetzlich? 

Yoga, Sauna, Freunde & House Music.

Für wen sind Sie unersetzlich? 

Niemand ist unersetzlich.

Rot oder Blau? 

Auf jeden Fall Blau.

Netflix oder Fitness? 

Fitness.

Träumer oder Rationalist?  

Träumer.

Strandhotel oder Berghütte? 

Wenn ich entscheiden muss – Berghütte.

Am liebsten übernachten Sie im…

Im Gasthof Hotel direkt an der Piste und meinem Ferienhaus in Kroatien.

Ihr Lieblingsrestaurant heißt…

Hotel Oberwiesenhof in Seewald-Besenfeld. Der beste Rehrücken der Welt!

Hund oder Katze?  

Weder noch.

Fankurve oder Opernsaal? 

Immer mehr Opernsaal.

Von der Stange oder Haute Couture? 

Kreativ – da geht auch die Kombination.

Wofür geben Sie gerne Geld aus?

Ernährung, Kleidung & Reisen.

Und was gehört zu ihren Guilty Pleasures? 

DJing auf PopUp Parties.

Heute schon über den Sinn des Lebens nachgedacht? 

Ja – ich höre sehr viele philosophische Hörbücher.

Sie möchten irgendwann einmal…

…sagen, dass ich alles aus dem Leben bezogen habe, was man in 95 Jahren machen kann.

Der Vollblut-Kölner Ralf Pispers optimiert schon seit 25 Jahren Onlinekommunikation. Seine aktuelle Firma Adesso konzentriert sich ganz auf das Thema Customer Experience in der Finanzbranche.


Sie vermissen eher die Brandung als den Schnee? Schreiben Sie uns gerne an feierabendmacher@meedia.de

Ranga Yogeshwar, Julia Schössler, Brian O´Connor, Sabine Scheunert

Mehr Lust auf Feierabendmacher? Hier finden Sie die privaten Geheimnisse der Macher von Marken, aus Medien, aus Agenturen und aus der Tech-Szene.

Anzeige