Anzeige

Fragebogen

Sabine Scheunert: Mein Lieblingsrestaurant ist „Bei Mama“

Sabine Scheunert von Mercedes fährt im Home Office Rennrad – Foto: privat

Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben bei Sabine Scheunert, Vice President Digital & IT von Mercedes nachgefragt.

Anzeige

Wie lange brauchen Sie vom Büro nach Hause?
Es sind tatsächlich nur 10 Minuten von Tür zu Tür mit dem Auto. Seit dem Frühjahr sind es ganze 20 Schritte und eine Treppe – mein Home-Office ist im 1. Stock.

Was tun Sie auf dem Heimweg?
Meistens telefonieren. Mein Kalender ist immer gut gefüllt, sodass ich die Zeit auf der Straße sehr gerne nutze.

Was ist für Ihre Work-Life-Balance unersetzlich?
Zeit mit meiner Familie.

Für wen sind Sie unersetzlich?
Für mich. Nur wenn ich gut für mich sorge, kann ich auch für andere mein Bestes geben. Privat und beruflich.

Rot oder Blau?
Blau.

Netflix oder Fitness?
Fitness immer häufiger – mein Peloton-Bike steht seit Kurzem in meinem Home-Office. Aktuell bin ich noch auf den hinteren Plätzen des Leaderboards, aber ich räume das Feld von hinten auf.

Träumer oder Rationalist?
Beides.

Strandhotel oder Berghütte?
Strandhotel.

Am liebsten übernachten Sie in…
Meinem eigenen Bett.

Ihr Lieblingsrestaurant heißt …
Oh das ist leicht: Mama.

Hund oder Katze?
Hund.

Fankurve oder Opernsaal?
Beides unverzichtbar.

Von der Stange oder Haute Couture?
Stange.

Wofür geben Sie gerne Geld aus?
Für gute und nachhaltige Lebensmittel.

Und was gehört zu Ihren Guilty Pleasures?
Kennen Sie diese veggi Gummibären „Grün-Ohr Bärchen“? Mein Team kennt mich sehr gut – wenn also diese Bärchen auf meinem Schreibtisch stehen, weiß ich, es war ein anstrengender Tag.

Der Sinn des Lebens ist …
Lebensfreude.

Sie möchten irgendwann einmal …
Nicht irgendwann, sondern jetzt schon: mehr Frauen in Spitzenpositionen sehen. Daher unterstütze ich auch die #IchWill-Initiative von Janina Kugel und Maria Furtwängler.

Sabine Scheunert verantwortet bei Mercedes-Benz Digital und IT als Vice President. Sie hat Benzin im Blut. Seit 15 Jahren arbeitet sie in der Automobil-Branche. Vor ihrem Wechsel nach Stuttgart war sie für Citroën in Shanghai, davor bei PSA in Paris. Ihre Karriere begann sie bei BMW in München.


Sieht man Ihnen den Stress auch am Gummibärchen an? Schreiben Sie uns gerne an feierabendmacher@meedia.de

Feierabendmacher Ausgabe 6
Kerstin Weng, Ranga Yogesdwar, Julia Schössler, Brian O´Connor

Mehr Lust auf Feierabendmacher? Hier finden Sie die privaten Geheimnisse der Macher von Marken, aus Medien, aus Agenturen und aus der Tech-Szene.

Anzeige