Anzeige

Fragebogen

Brian O´Connor: Drumsticks, Cohibas, Porsche und Fußball

Brian O´Connor mag es laut – Foto: privat

Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben bei Brian O´Connor, Managing Partner von Rethink nachgefragt.

Anzeige

Wie lange brauchen Sie vom Büro nach Hause? 

Wenn ich zu Fuß gehe, 30 Minuten. Wenn ich das Fahrrad nehme, zehn Minuten. Allerdings versuche ich immer den langen Weg zu nehmen und mit dem Fahrrad durch den Park zu fahren. 

Was tun Sie auf dem Heimweg? 

Ich höre Podcasts über Fußball.

Was ist für Ihre Work-Life-Balance unersetzlich? 

Als gebürtiger Ire trinke ich stereotypisch gerne mal ein Bier und spiele nebenbei leidenschaftlich gerne Schlagzeug. Ansonsten tausche ich das Schlagzeug aber auch gerne gegen einen Fußball bzw. die Premier League ein, da ich großer Arsenal-Fan bin. Bier wird dabei natürlich auch getrunken. 

Für wen sind Sie unersetzlich? 

Niemand ist unersetzlich.

Rot oder Blau? 

Rot im Fussball, Blau bei der Kleidung.

Netflix oder Fitness? 

Ganz klar: YouTube. 

Träumer oder Rationalist?  

Beides, da diese beiden Spektren bei vielen Menschen im Allgemeinen nur unterschiedliche Gemütszustände sind.

Strandhotel oder Berghütte? 

Weder noch. Lieber Autofahren im Porsche 964 Carrera.

Am liebsten übernachten Sie im …

In London. London ist einer der interessantesten Orte in Europa, den ich seit fast 30 Jahren besuche – und es wird nie langweilig.

Ihr Lieblingsrestaurant heißt …

Casa Luigi in Düsseldorf. Und meistens am Tisch meines Freundes Ludwig, dem besten Koch in Deutschland.

Hund oder Katze?

Hund.

Fankurve oder Opernsaal? 

Beides, weil die Ereignisse hinsichtlich der Erfahrung und Intensität sehr ähnlich sind.

Von der Stange oder Haute Couture? 

Seit ungefähr fünf Jahren kaufe ich alles außer Schuhe bei Uniqlo. Früher habe ich Designerkleidung gekauft, aber dann habe ich irgendwann gedacht: „Ich brauche kein Logo, damit ich mich besser fühle.“

Wofür geben Sie gerne Geld aus?

Drumsticks. 

Und was gehört zu Ihren Guilty Pleasures? 

Zigarren von Cohibas oder Partagas.

Der Sinn des Lebens ist…

“Most of the things I worry about never happen anyway” von Tom Petty.

Sie möchten irgendwann einmal …

Ich würde gerne ein Jahr lang in der Bywater Street in Chelsea in London leben und hoffentlich wird mein Nachbar George Smiley sein.

Über Brian O’Connor / rethink:

Brian O’Connor ist geschäftsführender Gesellschafter von Rethink und war davor u. a. als Kreativdirektor bei der Welt am Sonntag sowie dem Handelsblatt tätig. Rethink ist eine content-getriebene Digitalagentur aus Berlin, die Marken wie Vodafone, Porsche oder Volkswagen hinsichtlich ihrer Social Media Strategie und Kommunikation berät und operativ unterstützt.


Sie entsprechen ganz und gar nicht dem Klischee? Schreiben Sie uns gerne an feierabendmacher@meedia.de

Anzeige