Anzeige

GWA

Manuela Schwarz und Liane Siebenhaar in den GWA-Vorstand berufen

Liane Siebenhaar von Kolle Rebbe und Manuela Schwarz von Schindler Parent

Zwei neue Gesichter beim GWA: Manuela Schwarz von Schindler Parent ist neue GWA-Vizepräsidentin. Liane Siebenhaar von Kolle Rebbe verantwortet im Vorstand des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen die Effie-Preisverleihung.

Anzeige

Schwarz folgt damit als Schatzmeisterin und GWA-Vizepräsidentin auf Thomas Eickhoff, der mit dem Niederlegen seines Geschäftsführeramtes bei Grabarz & Partner auch sein Ehrenamt beim GWA abgeben muss. Schwarz ist als Geschäftsleiterin, Prokuristin und Gesellschafterin der Agentur Schindler Parent in Meersburg am Bodensee.

Siebenhaar von Kolle Rebbe übernimmt im 40. Jubiläumsjahr der Effie Award Germany die Verantwortung für die Auszeichnung. In dieser Funktion folgt sie auf Larissa Pohl (Wunderman Thompson Germany), die wiederum das neu geschaffene GWA Ressort „Diversity, Equity & Inclusion“ übernommen hat. Siebenhaar ist Geschäftsführerin Creative Strategy bei Kolle Rebbe.

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA wurde 1952 als Gesellschaft Werbeagenturen gegründet, hat über 100 Mitglieder und spricht für die Agenturbranche gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Zu den Tätigkeiten gehört etwa die Verleihung der Effie Awards Germany.

sns

Anzeige