Anzeige

#trending Nummer 812 - Mittwoch, 27. Januar 2021

Angela Merkel und das Reisen, Schalke 04, Mike Lindell

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Was machen eigentlich all die Medien, die Tag und Nacht jedes noch so kleine Detail zum Thema Corona livetickern, wenn die Pandemie – wann auch immer – mal an Brisanz verloren hat? Schaffen sie es dann wieder in den Normalmodus? Fallen sie in ein Loch? Oder kümmern sie sich mit dem selben Engagement auch um dann immer noch existenzielle Themen wie das Klima?

Anzeige

#trending // Angela Merkel und das Reisen

Am Dienstag stürzten sich viele Kritiker der Corona-Maßnahmen mal wieder auf die Bundeskanzlerin. Besonders die von „Bild“ aus einer „Geheimsitzung“ kolportierten Aussagen Merkels zum Thema Reisen machten die Runde in den Kreisen: „Warum können wir die Reisen nicht verbieten?“ und „Wir müssen den Flugverkehr so ausdünnen, dass man nirgendwo mehr hinkommt. Das habe ich auch Horst Seehofer versucht zu erklären, dass er das prüft.“

Der entsprechende „Bild“-Artikel „Merkel in geheimer Videoschalte – ‚Warum können wir die Reisen nicht verbieten?‘“ kam auf 16.100 Facebook- und Twitter-Interaktionen. Noch erfolgreicher war „Focus Online“, das unter der Headline „Merkel räumt in interner Schalte ein: ‚Uns ist das Ding entglitten‘“ auch über die Reise-Ideen der Kanzlerin schrieb. 24.100 Reaktionen gab es hierauf, u.a. postete AfD-Frau Alice Weidel mit Link zum „Focus Online“-Text: „Uns wird immer mehr Freiheit genommen: Merkel will Reiseverbote!“. Und auch „ntv“ landete noch vor „Bild“ – mit fast identischer Headline „Kanzlerin in interner Schalte: ‚Warum können wir das Reisen nicht verbieten?‘“ erreichte man 16.900 Interaktionen.

#trending // Schalke 04

Der erfolgreichste deutschsprachige Tweet des Dienstags kam vom FC Schalke 04, hatte aber nichts mit Fußball zu tun. Der Club hatte u.a. auf Twitter ein Video veröffentlicht, in dem er mit Spielern, Mitarbeitern und Fans „gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung und für ein buntes, tolerantes Schalke“ wirbt.

AfD-Politiker Stephan Brandner kommentierte den Schalke-Tweet daraufhin mit den Worten: „#S04 setzt Zeichen. Nicht nur in der Tabelle!“. Eine Reaktion, die bei Schalke 04 alles andere als gut ankam. Der Verein twitterte: „Herr Brandner, sich über Werte wie Vielfalt und Toleranz lustig zu machen, ist für einen gewählten Volksvertreter arm. Unabhängig von unserer sportlichen Situation: Schalke wird nie auf ihr Niveau absteigen.“ Folge: 36.600 Likes und Retweets innerhalb von 12 Stunden.

#trending // Mike Lindell

Wer – beispielsweise am US-Wahlabend – mal einige Zeit Fox News geschaut hat, dem könnten Werbespots für MyPillow begegnet sein, einer Kissen-Fabrik aus Minnesota. Protagonist in den Spots: Gründer und CEO Mike Lindell, ein leidenschaftlicher Unterstützer des Ex-Präsidenten Donald Trump.

Nach Trumps Niederlage war Lindell einer derjenigen, die mit viel Geld Trumps Versuche finanzierte, das Wahlergebnis anzufechten. Lindell forderte Trump auf Twitter sogar auf, das Kriegsrecht in sieben Bundesstaaten auszurufen, damit das Trump-Lager die Stimmzettel kontrollieren könne. Lindell gehörte auch zu denen, die die Wahlmaschinen-Hersteller wie Dominion Voting Systems mit Vorwürfen angriff und andere Lügen über die Wahl verbreitete.

Am Dienstag nun sperrte Twitter Mike Lindell dauerhaft von der Plattform. „The account you referenced has been permanently suspended due to repeated violations of our Civic Integrity Policy“, teilte ein Twitter-Sprecher u.a. CNN mit. CNN sammelte mit dem entsprechenden Artikel „MyPillow CEO Mike Lindell has been banned from Twitter“ 208.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, „NBC News“ erreichte mit „Twitter permanently suspends MyPillow CEO for election misinformation“ 171.000 Interaktionen und „ABC News“ mit „Twitter permanently bans My Pillow CEO“ 96.000.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Focus Online“ – „Corona-Schock für Kanzlerin – Merkel räumt in interner Schalte ein: ‚Uns ist das Ding entglitten‘“ (24.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Tiroler Tageszeitung“ – „Trotz Corona: Dutzende ‚Urlauber‘ feiern in St. Anton“ (3.100 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): „Das Coronavirus-Update von NDR Info“ – „(72) Menschen, Maßnahmen, Mutationen

Google-SuchbegriffDavid Ortega (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteUSS Wisconsin (BB-64) (57.700 Abrufe am Montag)

Youtube-Video [aller am Montag veröffentlichten deutschsprachigen Videos]: „Lidl“ – „Viele Proteine mit Ralf Moeller | Lidl lohnt sich“ (1.324.500 Views)

Serie (Netflix): „Fate: The Winx Saga

Song (Spotify): Kasimir1441, badmómzjay, Wildbwoys – „Ohne Dich“ (895.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Katja Krasavice – „Eure Mami (Ltd. Deluxe Box)“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Knives Out – Mord ist Familiensache“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „FIFA 21“ (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Liane Schneider – „Lesemaus 186: Conni macht Mut in Zeiten von Corona“ (Taschenbuch)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige