Anzeige

Bewegtbild-Werbung

Xandr-Zentraleuropa-Chef Marius Rausch: Die Branche hat Hausaufgaben zu erledigen

Marius Rausch Xandr

Marius Rausch von Xandr – Foto: Mareike Boehmer

Xandr ist ein Geschäftsbereich von AT&T und betreibt einen globalen Marktplatz für Bewegtbild-Werbung. Marius Rausch, verantwortlich für das Wachstum in Zentraleuropa, analysiert den Markt.

Anzeige

Marius, was sind für euch die zentralen Erkenntnisse aus dem aktuellen Relevance Report? Vorneweg: Das ist das erste Mal, dass wir den Relevance Report international erhoben haben. Und Ziel des Ganzen ist die Frage, wie man Relevanz mit Werbebotschaften erreichen kann. Wir haben in Deutschland 140 Entscheider, die mehr als 250.000 Euro Werbebudget verantworten, gefragt, was sie im Videobereich vorhaben. Und es zeigt sich, dass es da noch einige Herausforderungen gibt. Es existiert eine hohe Unzufriedenheit im Markt, wenn es……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige