Anzeige

Social-Audio-Hype

Wie zwei Podcaster für den Clubhouse-Hype in Deutschland gesorgt haben

Foto: imago images / photothek

Clubhouse gibt es bereits seit März 2020, doch erst jetzt ist der Hype um die Social-Audio-App aus den USA in Deutschland angekommen. Am Wochenende unterhielten sich Größen aus dem Marketing, Agenturen, Verlagen, TV-Stars und Politiker teils stundenlang auf der App. Zum Durchbruch verhalf eine Wette von zwei Podcastern.

Anzeige

Treffen sich Kai Diekmann, Thomas Gottschalk, Sigmar Gabriel und Dorothee Bär in einem Raum. Keine Pointe. Was nach dem Anfang eines Witzes nach alter Manier klingt, ist im Gegenteil verrückte Realität. Und der Clou: Während diese vier ungleichen Hochkaräter über das Thema „Trump weg, Biden übernimmt! Wird jetzt alles anders?“ diskutieren, hören Tausende zu. Willkommen in der Welt von Clubhouse, einer App, die plötzlich der Social-Media-Hype des noch jungen Jahres 2021 ist. Aber der Reihe nach. Wert: 100 Millionen Dollar……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige