Anzeige

Vom "Hamburger Abendblatt"

Yvonne Weiß wird stellvertretende „Bild“-Chefredakteurin

Yvonne Weiß – Foto: Frank Egel

Die Chefredaktion bei „Bild“ bekommt ein neues Mitglied: Ab dem 15. Februar ist Yvonne Weiß stellvertretende Chefredakteurin. Dies gab Axel Springer am Donnerstag bekannt. Weiß kommt vom „Hamburger Abendblatt“.

Anzeige

Weiß soll in ihrer neuen Rolle ressortübergreifend die redaktionelle Leitung „insbesondere für große, emotionale Geschichten“ übernehmen, heißt es in der Mitteilung. Damit wird die fünfköpfige Chefredaktion, deren Vorsitz Julian Reichelt einnimmt, um ein weiteres Mitglied erweitert.

Die 46-Jährige wechselt vom „Hamburger Abendblatt“, wo sie seit 2009 in verschiedenen Positionen gearbeitet hat, zuletzt als Chefreporterin. Beim Funke-Blatt hat sie laut Ankündigung sowohl das redaktionsinterne Change-Management im Rahmen einer Umstrukturierung geleitet als auch unter anderem neue journalistische Bewegtbild-Konzepte entwickelt. Eine Unbekannte ist Weiß in Berlin nicht: Ihr Volontariat absolvierte sie an der Axel Springer Journalistenschule, unter anderem bei „Bild“.

„Bild“-Chefredakteur Reichelt sagt zur Personalie: „Weiß ist eine großartige Journalistin, deren herausragende Reportagen und Porträts die Leser bewegen. Mit ihrem besonderen journalistischen Gespür für emotionale und außergewöhnliche Geschichten wird sie unsere Berichterstattung bei ‚Bild‘ bereichern.“

tb

Anzeige