Anzeige

Neue Mit-Gesellschafter

Maike Schröder und Hugo Heimpel werden Mitinhaber bei Lure Media

Maike Schröder und Hugo Heimpel – Foto: Lure Media

Bei Lure Media werden die langjährigen Mitarbeiter Maike Schröder und Hugo Heimpel zu Mitgesellschaftern. Das Unternehmen für Kreation, Produktion und Media wurde 2016 vom US-Amerikaner David Incorvaia gegründet.

Anzeige

Der bisherige Alleininhaber Incorvaia gibt nun Anteile ab, in welcher Höhe wird nicht kommuniziert. Der 30-jährige Heimpel gehört zum Gründungsteam von Lure Media und ist seit dem Start als Head of Production und Creative Producer tätig. Er und Incorvaia kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Vice Media. Davor war Heimpel an Hollywood-Produktionen mit Größen wie George Clooney und Bill Murray beteiligt, was ihm heute bei aufwendigen Film-, Out-of-Home-, Event- und Digitalproduktionen zugute kommt.

Heimpel ist weltweit in der Film-, Musik- und Medienszene vernetzt und kümmert sich um die strategischen Partnerschaften zwischen Lure Media und internationalen Playern wie Universal Music, Izzy Israel, Homegrown Mumbai, Powered by Tokyo sowie weiteren Kooperations- und Produktionspartnern in mehr als 20 Ländern. 

Die 40-jährige Schröder kam im Oktober 2017 zu Lure Media in Berlin und wurde vor einem Jahr zur Beratungsgeschäftsführerin befördert. Zu ihren beruflichen Stationen zählen BBDO, TBWA und DDB, wo sie u.a. für Henkel, Mars, Deutsche Bahn, Bosch, Yellow Strom, Amnesty International, Deutsche Post und LBS arbeitete. 

„Als wir das Unternehmen gegründet haben, war es unser Ziel, mit dem traditionellen Agenturmodell zu brechen“, sagt Incorvaia. „Wir haben aus unserer langjährigen Erfahrung gelernt und wollten ganz bewusst ein neues Angebot schaffen, das für Kunden und Zielgruppen gleichermaßen funktioniert. Ich könnte mir dafür keine besseren und erfahreneren Partner vorstellen als Hugo und Maike.“ 

Seit seiner Gründung hat das aus 14 fest angestellten Mitarbeitern bestehende Lure-Team für Kunden wie Asics, Coca-Cola, Eon, Kyrö Distillery und Johnson & Johnson gearbeitet.

rk

Anzeige