Anzeige

Nach Empörungswelle

Kamala Harris-Cover: „Vogue“ druckt Sonderausgabe

Das neue "Vogue"-Cover – Foto: "Vogue"

Nach der Kontroverse um ein „Vogue“-Cover mit der neuen Vizepräsidentin Kamala Harris druckt das Magazin eine Sonderausgabe – mit neuem Foto.

Anzeige

Das Februar-Print-Cover des US-amerikanischen Magazins „Vogue“ sorgte für eine Kontroverse. Grund war die Auswahl des Fotos, zu stark beleuchtet und das Outfit sei zu leger, war in den sozialen Medien zu lesen.

Dieses Cover sorgte für Empörung: Zu leger

Schon damals veröffentlichte die Zeitschrift ein alternatives Bild, das es dann auch auf das digitale Cover schaffte. Zu sehen ist die Vizepräsidentin mit einem blauen Hosenanzug, das auf Twitter große Zustimmung fand. Nun kündigte die „Vogue“ an, eine Sonderausgabe mit dem alternativen Cover zu drucken – in begrenzter Stückzahl und zur Feier eines historischen Tages: der Amtseinführung der ersten Person-of-Color als Vizepräsidentin.

ls

Anzeige