Anzeige

RTL.de Live

RTL darf Livestream-Angebot starten

RTL-Logo am Hauptstadtstudio in Berlin – Foto: Imago

Bahn frei für „RTL.de Live“: Der Zulassungantrag, den die RTL Television GmbH für ihr geplantes Livestream-Angebot an die Niedersächsische Landesmedienanstalt gestellt hat, wurde bewilligt.

Anzeige

Mitte Dezember 2020 berichtete MEEDIA über die Pläne der RTL Television GmbH, ein neues Livestream-Angebot starten zu wollen, das auf aktuelle Nachrichtenlagen reagieren und RTL-Formate in das Internet verlängern soll. Das Programm soll in deutscher Sprache ausschließlich über das Internet verbreitet werden, insbesondere über die Webseiten „rtl.de“, „sport.de“, das „TV Now“-Angebot und Social-Media-Kanäle.

Geplant ist laut Pressemitteilung, „mit unterschiedlichen linearen, wiederkehrenden Sendeformaten live über Ereignisse zu berichten und relevante Themen rund um die Nachrichten und diverse Magazinangebote sowie Unterhaltungsformate aufzugreifen.“

Die RTL Television GmbH hatte schon Ende Oktober letzten Jahres unter dem Arbeitstitel „RTL.de LIVE“ einen Zulassungsantrag bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) gestellt, der nun bewilligt wurde.

sns

Anzeige