Anzeige

Neue Positionen

Delius Klasing Verlag ernennt vier Publisher für Magazin-Marken

Foto: Delius Klasing

Der Fachverlag Delius Klasing möchte seine Magazin-Marken weiterentwickeln und hat dafür nun eine neue Position geschaffen. Ab 1. Februar rücken vier Köpfe auf diese Stelle auf.

Anzeige

Publisher heißt die neue Position, die der Delius Klasing Verlag im Zeitschriftenbereich einführen wird. Zu den Aufgaben sollen fortan die strategische Weiterentwicklung der Magazin-Marken und der Aufbau eines markenbezogenen Neugeschäftes gehören, heißt es in der Mitteilung. Außerdem tragen die vier Publisher die wirtschaftliche Verantwortung der jeweiligen Marken.

So übernimmt Nicole Schwenck den Radsport-Bereich und steuert weiterhin alle Vertriebsaktivitäten der Zeitschriften. Dimitrios Kigmas wird zusätzlich zu seinen Aufgaben als Produktionsleiter die Publisher-Position für den Wassersport verantworten. Das Feld Automotive übernimmt Edwin Baaske, der außerdem wie bisher den Bereich Corporate Publishing verantwortet sowie die Programmleitung Autobuch und die Art Direction des Gesamtverlages. Und Christian Ludewig wird neben seiner Funktion als Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verlages den Titel Modell Fahrzeug als Publisher verantworten. Die neu ernannten Publisher berichten direkt an Geschäftsführer Nils Oberschelp.

Das Zeitschriften-Portfolio von Delius Klasing, wozu unter anderem Bike und Tour gehören, umfasst laut Verlag insgesamt 18 regelmäßig erscheinende Magazine sowie die entsprechenden Digital-Ausgaben und diverse Sonder- und Jahrespublikationen.

tb

Anzeige