Anzeige

Agentur für Brand-Experience

Mark Bernhardt ist neuer Kreativ-Chef bei Uniplan

Mark Bernhardt ist neuer ECD bei Uniplan – Foto: © Uniplan

Das Jahr 2021 startet gut für Uniplan. Die Agentur konnte Mark Bernhardt als Executive Creative Director gewinnen. Er wird fortan die Kreation der Agentur für Brand Experience zu leiten.

Anzeige

Mark Bernhardt kommt von der Münchener Agentur Red, wo er zuletzt als Brand Director seine Brötchen verdiente. Bei Uniplan soll Bernhardt die Bereiche Strategy, Concept, Storytelling, Design und Brand Architecture konsequent weiterentwickeln. Dafür setzen die Kölner auf Bernhardts Erfahrungen aus Projekten für Agenturen und Unternehmen sowie auf sein Knowhow in der Entwicklung von digitalen und Content-Strategien.

Die Bedeutung der digitalen Transformation von Brand Experience Projekten bestätigt auch Uniplan CEO Rüdiger Maeßen: „Nicht erst durch die Corona-Pandemie, aber sicher durch sie beschleunigt, sehen wir eine deutliche Entwicklung hin zu hybriden und stark Inhalte-getriebenen Markenerlebnissen“. Er freue sich daher, die Leitung und Weiterentwicklung der Kreativabteilung an jemanden zu übergeben, der seine Kompetenz in der Entwicklung innovativer, digitaler Strategien bereits vielfach beweisen haben. „Mit Mark bekommen wir einen kreativen Kopf und einen ausgewiesenen Experten für digitale Umsetzungsideen und Zielgruppen-adäquate Content Strategien. Wir sind sehr stolz, dass wir ihn zu uns nach Köln holen konnten.“

Bernhardt war nach Studien der Medienwissenschaften in Marburg und der digitalen Medien an der Rhode Island School of Design in Providence lange Jahre bei Meiré und Meiré verantwortlich für die Interactive Unit. Weitere Stationen waren das Kosmetikunternehmen Babor und – wie bereits erwähnt – die Münchner Agentur RED. Seit 2016 lehrt er außerdem am Fachbereich Gestaltung in Aachen.

cb

Anzeige