Anzeige

Analyse von "PV Digest"

700 Millionen Euro: Paid Content-Umsätze sind um ein Drittel gewachsen

Foto: Imago

Für den Paid Content deutscher Pressemedien haben Leser 2020 über 700 Mio. Euro bezahlt. Zu dieser Markteinschätzung ist „PV Digest“ gekommen.

Anzeige

Das ist ein Umsatzwachstum von 33 Prozent zum Vorjahr, rund 176 Mio. Euro mehr also, die deutsche Pressemedien mit E-Paper, Paywall- und App-Angeboten in den vergangenen zwölf Monaten erwirtschaftet haben. Laut „PV Digest“ beruhe dieser Zuwachs „vor allem auf Mengensteigerungen“.

So hätten etwa einige im Netz bisher gratis nutzbare Medien im vergangenen Jahr eine Paywall eingerichtet. Auch die Absatzmengen für reine E-Paper-Abos und für zusätzlich zu einem Printabo verkaufte E-Paper seien gestiegen. Außerdem habe sich die Anzahl der Abos für den Zugriff auf Plus-Inhalte, die hinter einer Web-Paywall stecken, branchenweit mehr als verdoppelt.

Eine weitere Einschätzung: „Bild“ allein habe rund sechs Prozent des gesamten Paid Content-Umsatzes in Deutschland mit seinen digitalen Bezahlangeboten erwirtschaftet.

sns

Anzeige