Anzeige

Filmkritiker empfehlen Filme

„SZ Cinemathek“ startet mit Pantaflix und Studio 57

Die „Süddeutsche Zeitung“ startet gemeinsam mit Pantaflix und Studio 57 die digitale „SZ Cinemathek“. Dabei empfehlen Filmkritiker der „SZ“ wöchentlich fünf Filme, die man gegen Geld leihen kann.

Anzeige

Den Auftakt bilden „Ich und Kaminski“ von Wolfgang Becker, „Gravity“ von Alfonso Cuarón, „Dame, König, As, Spion“ von Tomas Alfredson, „Her“ von Spike Jonze und „Heidi“ von Alain Gsponer.

Die Preise der Leihfilme liegen zwischen 1,99 Euro und 5,99 Euro pro Film. Die Filme können dann innerhalb von 30 Tagen für 48 Stunden abgerufen werden. Die technische Umsetzung übernimmt das Video-on-Demand-Unternehmen Pataflix Technologies, eine Tochtergesellschaft der Pantaflix AG. Studio57, ein Tochterunternehmen der X Verleih AG, hatte die Idee zu dieser Kooperation, brachte die Partner zusammen und steht beratend zur Seite, wie es heißt.

Anzeige