Anzeige

Fußballlegende Neymar jr. ist jetzt wieder in

Pokerstars richten sich schon wieder neu aus

Neymar jr. und Pokerstars zocken jetzt wieder auf eine Rechnung – Foto: Pokerstars

Der brasilianische Fußballstar Neymar Jr. hat heute bestätigt, dass er zu PokerStars zurückkehrt und eine neue Partnerschaft eingeht.

Anzeige

Die angekündigte Partnerschaft soll diesmal eine wahre Zusammenarbeit sein, die sich, so die Ankündigung, über viele Aspekte der Marke erstreckt. Mit seiner Leidenschaft für Poker und Glücksspiel abseits des Spielfeldes passt die globale Sportikone perfekt zu Pokerstars und soll sein Flair und seine Persönlichkeit an die Online- und Live-Tische sowie in die
Pokerstars-Community auf der ganzen Welt bringen.

Die Ankündigung markiert den Beginn des neuen Kapitels von Neymar Jr. mit Pokerstars. Ein neuer Markenfilm gibt einen Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird:

Neymar Jr. erklärt, dass er „In“ ist und lädt alle Spieler in seinen inneren Kreis ein, was zeigen soll, dass der brasilianische Star seine Rolle weit über die reine Werbung hinaus annimmt. „Wenn ich nicht gerade Fußball spiele, liebe ich es, Karten zu spielen. Mit meinen Freunden zu konkurrieren
ist eine große Leidenschaft von mir, ich liebe das Gemeinschaftsgefühl, den Spaß und die unvorhersehbaren Momente, die in jedem Spiel auftreten können. Als echter Pokerfan freue ich mich darauf, mit Pokerstars ein
neues Kapitel aufzuschlagen. Gemeinsam werden wir Momente für unsere Community und Fans auf der ganzen Welt schaffen.“, so Neymar Jr.

Die Unterzeichnung folgte einer kürzlich gelaunchten globalen Markenauffrischung für Pokerstars. Wie Meedia berichtete, wollen die Engländer über das reine Produkt hinausgehen und sich zu einer globalen Unterhaltungsmarke entwickeln.

„Neymar Jr. ist ein wahrer globaler Superstar. Aber was diese Partnerschaft untermauert, ist seine echte Liebe zum Poker. Es geht um eine gemeinsame Leidenschaft für das Spiel und die schöne Ungewissheit im Herzen des Spiels. Wir bei Pokerstars probieren ständig neue Dinge aus, um unseren Kunden neue Energie, Aufregung und Unterhaltung zu bieten. Zusammen mit Neymar Jr. glauben wir, dass wir dies für die Pokerstars-Community auf das nächste Level bringen können“, so Martin Nieri, Global Director of Brand and Creative bei Pokerstars.

Ähnliches hatte man seinerzeit auch schon im Rahmen der Verpflichtung von Boris Becker gesagt. Wobei Neymar im Gegensatz zu Boris Becker das Honorar, das er von Pokerstars kassiert, nicht wirklich braucht. Sein aktueller Marktwert wird mit 128 Mio. Euro taxiert.

Pokerstars als Saubermänner

Im Rahmen der Auffrischung der Marke hat Pokerstars sich jetzt auch auf die Fahnen geschrieben, der Saubermann der Branche zu werden und die ersten TV-Spots zum Thema „Safer Gambling“ geschaltet, die nur ein Teil des Engagements für die Sicherheit der Spieler abbilden sollen. Das Responsible-Gaming-Team von Pokerstars, das auch eine eigene Landingpage betreibt, will übrigens eines der ersten in der Branche gewesen sein und sieht sich als integraler Bestandteil des Unternehmens.

Anzeige