Anzeige

FEMEEDIA

Die Macher*innen um die #FEMEEDIA-Ausgabe im Kurzinterview

Die Macherinnen der "All female"-Ausgabe im Kurzinterview

Warum haben Frauen mehr Sichtbarkeit verdient, was können Entscheiderinnen aus der Branche nicht mehr hören, was sollten Männer für mehr Gleichberechtigung tun – MEEDIA hat Frauen und Männern in der Branche fünf Fragen zum Thema gestellt. Hier sind ihre Antworten

Anzeige

Tijen Onaran, Katja Brandt, Kerstin Weng, Enita Ramaj – sie alle sind Frauen in Verantwortung und mit Einfluss in der Medien- und Agenturbranche und sie alle haben MEEDIA fünf Fragen zum Thema Gleichberechtigung beantwortet .

Tijen Onaran, CEO GDW GLOBAL DIGITAL WOMEN

Yasmina Banaszczuk, Head of Content Development DACH, TikTok Germany

Tino Krause, Country Manager DACH, Facebook Germany

Sara Weber, Redaktionsleiterin DACH & Benelux, Linkedin News

Katja Brandt, CEO DACH Mindshare

Juliane Marie Schreiber, Politologin und Journalistin

Enita Ramaj, Chefredakteurin cosmopolitan.de und männersache.de

Kerstin Weng, Chefredakteurin InStyle Germany

Saina Bayatpour, CEO Business Women’s Society

Matthias Bauer, CEO Vogel Communications Group

5 Fragen an Mirijam Trunk, Bertelsmann Audio Alliance

Diana Degraa, CEO Initiative, und Stefanie Tannrath, CEO UM|Universal McCann

5 Fragen an Gülsah Wilke, Head of Portfolio and Operations bei Axel Springer

Katrin Tischer, Geschäftsführerin Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV)

Verena Bender, Personal Branding Coach PRleben, zum Thema Gleichberechtigung

Tanja Pfisterer, Chief Sales Officer rtv Media Group

Patrizia Böing, Geschäftsführerin Jung von Matt/ Impact

Katarzyna Mol-Wolf, Gründerin und Verlegerin Emotion

Inga Leister, CIO Publishing Deutschland Bauer Media Group

Anna Störmer, Director Corporate Communications Germany Bauer Media Group

Anzeige