Anzeige

Analyse der MA 2020 IP Audio IV

Webradio-Konsum sank im dritten Quartal, Spotify besiegt die Sender-Top-50

Foto: Agma

Die Sender, die ihre Streamzahlen von der MA IP Audio messen lassen, verzeichneten im dritten Quartal klare Rückgänge. Nur drei Top-50-Channels gewannen hinzu. Stärker als alle 50 Sender zusammen war erneut Spotify.

Anzeige

Die Nummer 1 der deutschen Webradio-Charts bleibt laut MA IP Audio weiterhin SWR3. Der Livestream des Senders wurde im dritten Quartal pro Monat 10,42 Millionen mal abgerufen. Das entspricht zwar einem Minus von 15,5 Prozent, doch den Verfolgern ging es nicht viel anders: Auch Antenne Bayern, WDR 2 und 1Live büßten jeweils mehr als 10 Prozent ein. Am glimpflichsten kam innerhalb der Top Ten der Deutschlandfunk davon, für den es nur um 3,7 Prozent nach unten ging. Das Informationsinteresse in……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige