Anzeige

Network-Agentur

Barbara Brunner wird neue Head of Consulting von DDB Tribal

Barbara Brunner – Foto: DDB

Barbara Brunner tritt als Head of Consulting bei DDB Tribal Hamburg an. Sie wird im Team von Geschäftsführer Jochen Spöhrer initial hauptsächlich für den langjährigen Bestandskunden Volkswagen an digitalen Beratungs- und Umsetzungsthemen mit internationalem Fokus arbeiten.

Anzeige

Mit Hilfe der 35-Jährigen soll die digitale Expertise von DDB Tribal Hamburg in der Breite wie in der Tiefe ausgebaut werden. Die geborene Würzburgerin begann ihre Karriere vor zehn Jahren bei Jung von Matt Next (heute: JvM Next Alster) in Hamburg, wo sie als Praktikantin startete und sich zur Senior-Projektmanagerin Digital weiterentwickelte. 2015 wechselte sie zu der Agentur Syzygy Deutschland als Account Director Digital. Ein Jahr darauf zog es sie zu BBDO Berlin, wo sie den Kunden Smart als Group Account Director führte und unter anderem für die Kampagnen Electric Drive und später EQ verantwortlich war. 

Nachdem sie sich 2018 selbstständig gemacht hatte, arbeitete sie für Kunden wie WDR, ARD und Beiersdorf AG, bis es sie schließlich wieder in die Hansestadt zog, wo sie jetzt bei DDB Tribal Hamburg die Position als Head of Consulting einnimmt. Sie betreute in ihrer Karriere Unternehmen wie Bitburger, Vodafone, RWE, Mercedes-Benz, DFB, Techniker Krankenkasse, Nestlé, KfW, Mercedes-Benz Vans und Edeka. Durch ihr abgeschlossenes BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik besitzt sie digitale sowie technische Kenntnisse. Durch die Kombination von digitalem Know-how und Projektmanagement ist sie laut Presse-Info “eine Bereicherung” für den Digital-Standort der DDB-Gruppe. 

Spöhrer sagt: „Wir kennen und schätzen Barbara schon länger aus gemeinsamen Kundenprojekten, an denen sie von anderer Seite mitgewirkt hat. Auch deshalb sind wir sehr froh, dass wir sie nun für ein festes Engagement für uns gewinnen konnten. Mit ihrer Hilfe werden wir unsere Digital-Consulting-Services ganz sicher noch einmal deutlich weiterentwickeln können. Zudem gewinnen wir mit Barbara einen Menschen hinzu, der einfach optimal zu unserer Agentur und ihrer Kultur passt.“

rk

Anzeige