Anzeige

Führung in Werbeagenturen

Kolle Rebbe holt Frauen in die Geschäftsführung

v.l.: Liane Siebenhaar, Thomas Heinz, Julia Bendels, Thomas Knüwer – Foto: Kolle Rebbe

Die Geschäftsführung von Kolle Rebbe wird weiblicher, denn zwei Frauen ziehen in die bisher rein männlich besetzte Führung der Hamburger Werbeagentur ein.

Anzeige

Eine der beiden ist Liane Siebenhaar als Geschäftsführerin für digitale Strategien. Mit ihrem Know-how wird sie sich zudem um agenturübergreifende Themen und New Business kümmern. Siebenhaar kommt von Snap (Snapchat), wo sie seit November 2017 als Creative Strategy Lead (DACH) für Kunden wie Red Bull, L’Oréal oder die Bundeswehr verantwortlich war. Davor war sie Strategin bei Jung von Matt.

Julia Bendels steigt innerhalb der zu Accenture Interactive gehörenden Agentur zur Beratungs-Geschäftsführerin auf. Neben internen Aufgaben wird sie weiterhin die Unit des Boden III leiten, die u. a. das internationale Geschäft von Lufthansa betreut. Bendels ist 2018 von Leo’s Thjnk Tank zu Kolle Rebbe gekommen. 

Thomas Heinz wird als Geschäftsführer die Agentur-Verantwortung für den Bereich digitale Technologien und Innovationen übernehmen. In dieser Disziplin wird auch er weiterhin die Unit des Boden III leiten, wo er bisher als ECD tätig war. Heinz kam 2016 von Antoni zu den Hamburgern. 

Thomas Knüwer steigt ebenfalls zum Geschäftsführer auf. Der ausgezeichnete Kreative arbeitet seit 2008 bei Kolle Rebbe, wo er Kunden wie Google, Netflix und Dazn betreute. Knüwer war zuletzt als ECD u. a. für Zalando tätig. Der bisherige Kreativchef Stefan Wübbe verlässt laut Presse-Info “auf eigenen Wunsch” die Geschäftsführung und wird sich als ECD um agenturübergreifende Kreationsaufgaben kümmern. 

Die aktuellen Beratungschefs, Andreas Winter-Buerke und Lennart Wittgen, werden sich neben ihren Bestandskunden verstärkt um die Schnittstellen zu Accenture Interactive kümmern und sollen das gemeinsame Neugeschäft vorantreiben. Die beiden Geschäftsführer Ralph Poser (Strategie) und Kai Müller (Finanzen) verantworten weiterhin ihre Bereiche. 

Anzeige