Anzeige

Eigene Chefredaktion

Daniel Müller wird Chefredakteur von „Zeit Verbrechen“

Daniel Müller – Foto: Norman Hoppenheit

Daniel Müller, 39, übernimmt zum 1. Januar 2021 die Chefredaktion des Kriminalmagazins „Zeit Verbrechen“, bisher war er Verantwortlicher Redakteur. Eine eigene Chefredaktion gab es bisher für das Heft nicht.

Anzeige

Sabine Rückert, Herausgeberin von Zeit Verbrechen und stellvertretende Chefredakteurin der Zeit: „Zeit Verbrechen wächst rasant, deshalb bekommt es nun einen eigenen Chefredakteur. Daniel Müller ist ein sehr erfahrener Kriminalreporter und hat als Verantwortlicher Redakteur bereits großen Anteil am Erfolg des Magazins. Als Herausgeberin bleibe ich dem Heft natürlich auch weiterhin eng verbunden.“

Müller kam 2012 ins Investigativ-Ressort der Zeit. Zuvor war er Reporter bei der Berliner Morgenpost und der Welt am Sonntag. Seit sieben Jahren schreibt er vor allem über Kriminalität, Polizei und Strafjustiz. Für seine Recherchen wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Zeit Verbrechen erscheint seit zwei Jahren im Zeit Verlag. Die verkaufte Auflage liegt laut Verlag bei über 50.000 Exemplaren.

Anzeige