Anzeige

Von 60 auf 150 Millionen Euro

Bundesregierung stockte Werbe-Ausgaben stark auf

Gesundheitsminister Jens Spahn – Foto: Imago Images / Christian Thiel

Laut Informationen, die der „FAZ“ vorliegen, erhöhte die Bundesregierung ihre Brutto-Werbeausgaben von 60 Millionen Euro im Jahr 2019 auf 150 Millionen Euro dieses Jahr. Am meisten gab das Gesundheitsministerium aus.

Anzeige

Die Werbeausgaben des Bundesgesundheitsministeriums haben sich – laut Informationen der FAZ – von drei Millionen auf 60 bis 70 Millionen Euro erhöht. Zu Buche schlug dort vor allem die Kampagne „Zusammen gegen Corona“, die 35 Millionen Euro kostete. 13 Millionen Euro flossen in die Werbung für die Corona-Warn-App.

Insgesamt erhöhten sich die Werbeausgaben der Bundesregierung von 60 Millionen auf 150 Millionen Euro, damit erreicht sie Platz 20 der größten Werbetreibenden Deutschlands.

ls

Anzeige