Anzeige

Networkagenturen

Ole Vinck neuer Kreativgeschäftsführer bei McCann

Ole Vinck – Foto: McCann

Der Ex-Heimat Kreative Ole Vinck wechselt zu McCann Düsseldorf und komplettiert als Geschäftsführer Kreation das Führungsteam der Networkagentur, das zudem aus Sabine Bülow (Kundenberatung), Christian Bihn (Strategie) und Dirk Göbel (Operations) besteht.

Anzeige

Hauptaugenmerk von Vinck liegt auf dem McCann-Großkunden Aldi. Mit über 250 nationalen und internationalen Effizienz- und Kreativpreisen gehört Ole Vinck zu den meistausgezeichneten Köpfen der Berliner Kreativszene. Er stand mehr als zwölf Jahre lang in Diensten der Berliner Agentur Heimat, zuletzt als Executive Creative Director. Er war für Kunden wie Swisscom, Adidas, Audi, McFit, McKinsey, Ferrero und Hornbach aktiv und sammelte dabei über 250 nationale und internationale Effizienz- und Kreativpreise. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen Hornbachs erste „Helden-Kampagne“, Adidas‘ „Faces of Marathon“ und die „Dicken Klitschkos“ für McFit.

Vinck begann seine Karriere in Hamburg bei Scholz & Friends und Springer & Jacoby, bevor es ihn zu Jung von Matt, Aimaq Rapp Stolle und Heimat nach Berlin zog. Sebastian Hardieck, CCO von McCann Worldgroup: „Ole hat uns sofort mit seiner klaren, schnörkellosen Art überzeugt. Er kommt direkt auf den Punkt und ist dabei trotzdem immer überraschend und menschlich. Genau das, braucht Kommunikation heute.“

rk

Anzeige