Anzeige

Ex-7Sports-Chef Zeljko Karajica

„Rennen um eine gute Position im E-Sports-Markt hat erst so richtig begonnen“

Zeljko Karajica – Foto: Eyes & Ears

DSF, ProSiebenSat.1, 7Sports – die Karrierestationen von Zeljko Karajica lesen sich namhaft. Seit seinem Abschied in Unterföhring baut er ein eigenes Unternehmen auf. Im Interview spricht er über künftige Ziele, die wachsende Bedeutung von E-Sports und die Konferenz Eyes & Ears.

Anzeige

Ende Februar 2020 wurde sein Abschied bekannt gegeben. Zeljko Karajica, seit 2012 bei ProSiebenSat.1 in verschiedenen Positionen tätig, bis zuletzt Vorsitzender der 7Sports-Geschäftsführung, verlässt das Unternehmen. Seitdem konzentriert er sich auf die SEH Sports & Entertainment Holding. Unter deren Dach versammeln sich verschiedene Engagements: ein Sportvermarkter, Investments in österreichische und deutsche Fußballklubs sowie die E-Sports-Organisation Unicorns of Love. Karajica ist zudem Präsident der Vereinigung Eyes & Ears of Europe. Die dazu gehörende Konferenz findet in diesem Jahr wegen der Pandemie……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige