Anzeige

Media Labs: Self Publishing

Paid Content as a Service: So können sich Journalisten selbst vermarkten

Foto: Getty Images

Die zweite Generation der Self-Publishing-Plattformen ermöglicht kostenpflichtige Push-Dienste mit wenigen Klicks. Ein Blick hinter die Kulissen von Substack und Subtext.

Anzeige

Anfang September kündigte Casey Newton an, dass er The Verge verlassen werde – nach rund sieben Jahren, in denen er für das US-Technikportal über die Technologiebranche berichtet hatte. Stattdessen wolle er mit Platformer einen eigenen kostenpflichtigen Newsletter starten. Ende September erschien die erste Ausgabe. Am 5. Oktober twitterte Casey gut gelaunt: „Bin heute Morgen aufgewacht und absolut begeistert, für mehr als 750 zahlende Abonnenten und fast 30.000 kostenlose Abonnenten von @platformer zu arbeiten.“Casey Newton ist kein Einzelfall; in den USA und in Großbritannien können……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige