Anzeige

Parteien-Werbung

CDU vergibt CI-Auftrag an Serviceplan

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer – Foto: CDU

Im Gegensatz zu anderen Parteien hat die CDU noch keine Agentur gewählt, die sie bei der Bundestagswahl 2021 unterstützt. Nun ist durchgesickert, dass Serviceplan eine neue Corporate Identity entwickeln soll.

Anzeige

Der zuständige Geschäftsführer bei Serviceplan, Benedikt Göttert, war bisher für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Etwa im Frühsommer haben Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Generalsekretär Paul Ziemiak Agenturen zu einem Pitch eingeladen, in dem es nach MEEDIA-Informationen einerseits um einen Markenauftritt, also eine neue Corporate Identity, und andererseits um eine fiktive Kampagne zum Thema innere Sicherheit ging. Im Laufe des gesamten Pitch-Prozesses haben Beobachtern zufolge unter anderem die WPP-Agenturen Grey, Ogilvy und Thjnk sowie Serviceplan präsentiert. Auf unsere Anfrage äußert……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige