Anzeige

Erneute Abgänge

Daniel Böcking und Andreas Rickmann verlassen „Bild“

Andreas Rickmann (l.) und Daniel Böcking – Foto: Fabian Matzerath / privat

Der stellvertretende Chefredakteur Daniel Böcking und der Director Growth Andreas Rickmann verlassen die „Bild“-Zeitung. Böcking geht zu Storymachine, Rickmann macht sich selbstständig.

Anzeige

Daniel Böcking, der zuletzt stellvertretender Chefredakteur der Bild war, verlässt nach Angaben von Medieninsider zum 31. Dezember 2020 die Zeitung. Seine Zukunft sieht er – laut Bericht – bei Storymachine, der von Ex-Bild-Chefredakteur Kai Diekmann mit gegründeten Agentur. Bestätigt ist diese Info allerdings von offizieller Seite noch nicht.

Ebenfalls die Bild verlässt Andreas Rickmann. Der Director Digital Growth kehrt dem Boulevardblatt nach 13 Jahren den Rücken. Er will sich als Social-Media-Berater selbstständig machen. Rickmann bestätigte seinen Abgang auf Twitter.

ls

Anzeige