Anzeige

Bundestagswahlkampf

SPD engagiert Agentur Raphael Brinkert

Raphael Brinkert – Foto: Raphael Brinkert

Laut Informationen von „Business Insider“ beauftragt die SPD die Agentur Raphael Brinkert für den Bundestagswahlkampf 2021.

Anzeige

Die Agentur Raphael Brinkert, zu der unter anderem Kunden wie der DFB, das Deutsche Olympische Komitee und der Bayern Spieler Leon Goretzka gehören, wird laut Informationen von Business Insider die Bundestagswahl-Kampagne der SPD gestalten. Ganz neu ist sie in diesem Bereich allerdings nicht: Einer ihrer Kunden ist der Deutsche Gewerkschaftsbund, der Gründer Brinkert wirkte außerdem bei Wahlkämpfen, wie dem von Angela Merkel, mit.

Gegenüber Business Insider bestätigte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil die Informationen: „Unsere Entscheidung für die WerbeexpertInnen rund um Raphael Brinkert haben wir sehr bewusst getroffen“. Laut Bericht wurde die Entscheidung in einer kleinen Runde gefällt: Die Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, Kanzlerkandidat Olaf Scholz, Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich und Lars Klingbeil waren daran beteiligt.

Auch erfuhr Business Insider, dass Dennis Lück, Laura Galmés Schwarz, die das Design für die Elbphilharmonie entworfen hat, Thomas Koch und Nico Lumma zum SPD-Kampagnen-Team gehören. Auch Lilly Blaudszun wird Teil des Teams sein.

Das Budget für die Kampagne sei jedoch 40 Prozent kleiner als bei der letzen: Von 24 Millionen Euro 2017 auf circa 14 Millionen kommendes Jahr schrumpfte das Budget.

ls

Anzeige