Anzeige

#trending Nummer 759 - Mittwoch, 28. Oktober 2020

„Lockdown Light“, Netflix und „Assassin’s Creed“, Amy Coney Barrett

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Gestern ist etwas sehr Großartiges online gegangen: die neue „Retro“-Rubrik der ARD-Mediathek. Dort finden sich unglaublich viele Perlen aus der Fernsehzeit vor 1966. Kurioses, Interessantes, Spannendes. Stundenlanges Schwelgen in vergangenen Zeiten garantiert!

Anzeige

#trending // „Lockdown Light“

Am Mittwoch wird sich bei den Diskussionen zwischen Bundes- und Landesregierungen entscheiden, mit welchen Einschränkungen wir in den kommenden Wochen rechnen müssen. Die ersten DPA-Eilmeldungen vom späten Dienstagabend deuten auf massive Einschränkungen hin, inklusive einer Schließung der Gastronomie bis Ende November.

Genau dieses Thema einer eventuellen Schließung von Gastronomie und Kultur hat dem Stern am Dienstag den nach Social-Media-Interaktionen erfolgreichsten journalistischen Artikel des Tages beschert. Das Meinungsstück „‚Lockdown light“: Die Stigmatisierung von Gastro und Kultur ist eine Bankrotterklärung der Corona-Politik“ von Tim Sohr sammelte massive 45.200 Likes, Shares & Co. auf Facebook und Twitter ein.

Sohr schreibt u.a.: „In der Gastronomie arbeiten in Deutschland rund 2,4 Millionen Menschen in 220.000 Betrieben, die knapp 90 Milliarden Euro erwirtschaften; in der Kultur- und Kreativbranche waren 2018 knapp 1,7 Millionen Erwerbstätige beschäftigt, die in 256.600 Unternehmen zusammen ein Umsatzvolumen von über 168 Milliarden Euro erzielten. Grund genug für Unterstützung scheinen diese Gewinne nicht zu sein – warum, bleibt fraglich. Unbestritten ist aber das kolossale Versagen hinter dieser unterlassenen Hilfeleistung, denn wer ernsthaft glaubt, dass zum Beispiel von Berlin als attraktivem Touristenziel noch viel übrig bleiben wird, wenn die Vielfalt dieser Branchen erst vollends zerstört ist, täuscht sich gewaltig – denn sie ist der einzige Grund, der die Jugend der Welt seit Jahren in Scharen in die deutsche Hauptstadt zieht.“

Die vielen Interaktionen kamen dabei im Übrigen nur in geringen Teilen durch Facebook-Pages von Corona-Skeptikern und/oder Populisten zustande. Stattdessen finden sich unter den Shares zahllose Seiten von Kneipen, Bars, Events, Veranstaltern, etc. Ihnen hat Tim Sohr offenbar aus der Seele gesprochen.

#trending // Netflix und „Assassin’s Creed“

Eine Meldung, die am Dienstag international für Aufsehen in den sozialen Netzwerken sorgte, betrifft eine neue Netflix-Serie. Der Streaming-Gigant wird einen Serien-Ableger zur erfolgreichen Videospiel-Marke Assassin’s Creed produzieren lassen. Das teilte er u.a. mit einem kleinen Bewegtbild-Teaser in den sozialen Netzwerken mit. Fachmagazin Comicbook erzielte mit dem entsprechenden News-Artikel „Netflix Announces Live-Action Assassin’s Creed Series“ 164.700 Facebook- und Twitter-Interaktionen.

#trending // Amy Coney Barrett

Die Vereidigung der neuen Supreme-Court-Richterin Amy Coney Barrett war am Dienstag das große Thema in den USA. Entlang der Linien der politischen Lager fiel dabei auch die Kommentierung des eiligen Vorgangs aus. Gegner der Vereidigung noch vor den Präsidentschaftswahlen fanden sich u.a. auf der Facebook-Seite des National Public Radios NPR. Dessen Artikel „Amy Coney Barrett Confirmed To Supreme Court, Takes Constitutional Oath“ war mit 788.400 Facebook- und Twitter-Interaktionen der zweiterfolgreichste zum Thema. In den mehr als 10.000 Kommentaren auf der NPR-Facebook-Seite ist auffällig oft das Wort „hypocrisy“, also „Heuchelei“ zu lesen.

Unter den Trump-Anhängern herrschte hingegen Jubel, der sich u.a. in Form von 1,14 Millionen Interaktionen für den Fox-News-Artikel „Senate confirms Amy Coney Barrett to Supreme Court, cements 6-3 conservative majority“ manifestierte. Bei Fox News lasen sich die Kommentare dann eher so: „Congratulations, Amy Coney Barrett, you’re one hell of a birthday gift to Hillary Clinton!!“ Oder: „Congratulations! America is finally waking up and returning to core values! Praise the Lord!“

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenStern– „‚Lockdown light‘: Die Stigmatisierung von Gastro und Kultur ist eine Bankrotterklärung der Corona-Politik“ (45.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterReitschuster.de – „Das Virus als Weg in die blühende globale Gesundheitswelt“ (1.700 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): Baywatch Berlin – „…und Drosten sagt ganz sanft ‚Hallo.‘

Google-SuchbegriffLok Moskau gegen FC Bayern (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteThomas Oppermann (Politiker) (581.700 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: HandofBlood – „2.000.000 Abonnenten Special

Serie (Netflix): Barbaren

Song (Spotify): Bonez MC – Angeklagt (906.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die Ärzte – Hell (Hardcover-Buch) (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): Harry Potter: The Complete Collection (DVD)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: FIFA 21 (Playstation 4)

Buch (Amazon): Sebastian Fitzek – Der Heimweg (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige