Anzeige

Rekordkurse an der Wall Street

Social Media-Börsenboom: „Online-Werbung steht vor Blütezeit“

Social Media: Das war an der Wall Street lange Zeit eine Einbahnstraße, die nur von Facebook befahren wurde. In der Pandemie jedoch blüht auch die zweite Reihe auf: Twitter, Pinterest und vor allem Snap werden von Anlegern wiederentdeckt.

Anzeige

Der Geist ist aus der Flasche. Snap, der App-Anbieter mit dem Gespensterlogo, feierte heute nach einem Plus von sage und schreibe 29 Prozent den zweitbesten Handelstag seit dem Börsenlisting im März 2017 – und gleichzeitig bei Kursen von fast 37 Dollar die höchsten Notierungen aller Zeiten. Sieben Monate zuvor waren die Snap-Aktien im Zuge des Corona-Crashs noch bis auf Kurse von unter 8 Dollar gefallen – rund ein halbes Jahr später notieren sie rund 360 Prozent höher. Wie ist das…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige