Anzeige

Prompt-Feature

Erst lesen, dann teilen: Twitter führt neue Funktion ein

Foto: dpa / Sören Stache

Nach einer erfolgreichen Testphase, bei der Nutzer mithilfe eines Prompt-Features zum Lesen von Artikeln animiert werden sollten, bevor sie ihn teilen, stellt Twitter diese Funktion jetzt weltweit bereit.

Anzeige

In einer im Juni diesen Jahres gestarteten Testphase forderte Twitter seine Nutzer auf, einen Artikel vor dem Teilen erst zu lesen. Das führte dazu, dass Artikel 40 Prozent häufiger geöffnet wurden als zuvor. Zudem nahm der Anteil derjenigen, die einen Artikel erst öffnen bevor sie ihn teilen, um 33 Prozent zu.

Foto: Eigener Screenshot

Nun soll dieses Feature weltweit verfügbar gemacht werden. Damit will die Plattform „die Gespräche und Diskussionen auf Twitter durch mehr Informationen gehaltvoller machen.“ Die Funktion umfasst ausschließlich Links, die zu Nachrichtenseiten führen. Dennoch ist es weiterhin möglich, einen Artikel zu teilen, ohne ihn gelesen zu haben.

Suzanne Xie, Director of Product Management bei Twitter und Leiterin des Projekts, sagte dazu: “Artikel können auf Twitter leicht viral gehen. Das ist einerseits großartig für den schnellen Austausch von Informationen. Es kann aber auch schädlich für einen fundierten Meinungsaustausch sein, besonders wenn Nutzer nicht gelesen haben, was sie gerade twittern.“

ls

Anzeige