Anzeige

Havas Media

Christian Gaffal wird Chief Investment Officer

Havas Media erweitert mit Christian Gaffal seine Geschäftsführung – Foto: Havas Media

Die Havas Media in Frankfurt erweitert ihre Geschäftsführung: seit 1. Oktober 2020 ist Christian Gaffal Chief Investment Officer und verantwortet damit die Bereiche Buying, Auditing & Media Investment unter sich.

Anzeige

Neu ist der gebürtige Frankfurter bei der Agentur mit Sitz im Osthafen nicht – seit 6 Jahren ist er bereits an Bord der Agentur des Jahres 2019 und hat in den letzten Jahren einen großen Anteil zu deren Erfolg beigetragen, heißt es in einer entsprechenden Pressemeldung. ­ ­ ­

Christian Gaffal startete seine berufliche Karriere nicht von Anfang an in der Mediabranche: Nach einer Ausbildung zum Hotelfachmann in einem 4-Sterne Hotel in Frankfurt, einem Jahr in der Schweiz und einer Stelle als Income Auditor im Kempinski Hotel wagt Christian den Sprung als Quereinsteiger bei der Mindshare im Bereich Media Controlling. Eine Parallele zur Hotelbranche sieht Christian im Geschäftsmodell der Dienstleistung, auch wenn die Hotellerie an sich natürlich wenig mit Media zu tun hat. Sein damals fehlendes Fachwissen eignet er sich in einem berufsbegleitenden Studium zum staatlich geprüften Kommunikationswirt an der Akademie für Marketing-Kommunikation an. Bei der Mindshare durchläuft Christian fast alle Abteilungen einer Agentur: Media Controlling, TV Einkauf, Planung und Beratung bis hin zum Client Service Direktor. Zu DAP wechselt er für einen kleinen Zwischenstopp und wirkt dort u.a. an der Entwicklung der DML2 mit, bevor es ihn zur Havas Media verschlägt.

„Das Agenturleben, die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Medien sind das, wofür es sich lohnt täglich aufzustehen, zur Arbeit zu fahren und zu kämpfen“, wird er zitiert. „Die Anforderungen steigen und die Änderungen in unserer Medienwelt sind enorm, was immer neue Herausforderungen mit sich bringt – aber genau das macht es so unfassbar spannend!“

amx
 

Anzeige