Anzeige

Zehn-Dollar-Gutschein

Amazon zahlt Kunden für Daten zu Nicht-Amazon-Einkäufen

Foto: Amazon

Amazon hat laut einem Bericht von „Techcrunch“ ein neues Programm namens Amazon Shopper Panel gestartet. Wer dabei teilnimmt, teilt Amazon mit, was man außerhalb des Amazon-Kosmos eingekauft hat. Als Belohnung gibt es einen Zehn-Dollar-Gutschein.

Anzeige

Das Amazon Shopper Panel ist als eigene App für iOS und Android in den USA erhältlich. Nutzer werden aufgefordert, zehn Quittungen pro Monat über die App einzureichen. Aber nur Quittungen von Einkäufen, die außerhalb von Amazon oder nicht bei zu Amazon gehörenden Unternehmen getätigt wurden. Einkäufe bei der Amazon-Tochter Whole Foods gelten also nicht. Wer die Bedingugen erfüllt, bekommt einen Zehn-Dollar-Gutschein für sein Amazon-Konto, alternativ kann man die zehn Dollar auch spenden.

Es ist nicht as erste mal, dass der E-Commerce-Riese Kunden für Daten mit Gutscheinen bezahlt. Im vergangenen Jahr brachte Amazon eine Browser-Erweiterung, die den kompletten Browserverlauf eines Kunden mit Amazon teilte. Wer als Amazon-Prime-Kunde die Erweiterung installierte und am Prime-Day für mindestens 50 Dollar einkaufte, wurde damals ebenfalls mit einem Zehn-Dollar-Gutschein entlohnt.

swi

Anzeige