Anzeige

"Täglich frisch geröstet"

Alle Details zur neuen Late-Night-Show von Stefan Raab

"Täglich frisch geröstet" – Foto: TV Now

Stefan Raab produziert eine Latenightshow für den Streamingdienst TVNow, wie bereits im Sommer bekannt wurde. Nun gibt es weitere Details.

Anzeige

Täglich frisch geröstet heißt die von Stefan Raab produzierte Late-Night-Show, die am 16. November um 20.15 Uhr auf TVNow ihre Premiere feiern wird. Die Aufzeichnungen beginnen am 11. November, die Produktionsfirma will den Ticket-Verkauf bald starten.

In insgesamt acht Folgen kommen im Stile einer klassischen Late-Night-Show Band, Studio-Aktionen, prominente Gäste & Talks zu tagesaktuellen Themen vor. Allerdings unterscheidet sich das Sendungskonzept in einem Punkt: Denn laut Mitteilung treten pro Show ein Host und ein sogenannter Roaster gegeneinander an. Während die pro Folge wechselnden Hosts die Show mit klassischen Late-Night-Elementen moderiert, nimmt der Roaster kein Blatt vor den Mund. Zum Konzept heißt es: „Zuerst röstet er den Host nach allen Regeln der Kunst, um ihn am Ende zu bewerten.“

In der Mitteilung wird das in US-Shows bekannte „Roasten“ als „witziges Beleidigen“ umschreiben. Ziel des Roasts sei es, „(in wohlwollender Absicht) Witze auf Kosten des Anderen zu machen“.

Entertainer Raab, der viele Jahre das Aushängeschild von ProSieben war, wird nun vor allem hinter der Kulissen tätig sein. Die Moderation, heißt es, werde in „überraschende Hände“ abgegeben. Details dazu gibt es noch nicht.

tb

Anzeige