Anzeige

YouGov-Umfrage

Skandal befeuert Markenboykott

Umweltverschmutzung ist für die Verbraucher der trefflichste Grund, um eine Marke zu boykottieren – Foto © Markus Spiske on Unsplash

Laut einer europaweiten YouGov-Umfrage zum Thema Marken-Boykott gaben zwei von fünf Deutschen an, eine Marke schon mal wegen eines Skandals boykottiert zu haben.

Anzeige

Manchen hallt es noch nach, als Adias oder H&M zu Beginn der Pandemie verlautbaren ließen, sie würden die neue gesetzliche Regelung nutzen und für die kommenden Monate ihre Ladenmieten nicht mehr bezahlen. Was folgte war ein Shitstorm in den sozialen Medien und von vielen Seiten Ankündigungen, man würde die Marke künftig nicht mehr kaufen wollen. Ebenso erging es Nike, als die Marke sich voll hinter den von US-Präsident Donald Trump für seinen Hymnen-Protest scharf kritisierten Football-Spieler Colin Kaepernick stellte. Oder……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige