Anzeige

In eigener Sache

MEEDIA launcht neues Format – den Glotzcast

"Von der Rolle. Zwei Agenturheinis beim Japaner" – der neue Glotzcast von MEEDIA

Weil uns noch ein Podcast zu normal war, probieren wir etwas Neues aus: einen Glotzcast, ein Talk-Format zum Hören und Ansehen. Schauen Sie jetzt in die Pilotfolge rein – und freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit zwei wohlbekannten Gesichtern. Aber in anders.

Anzeige

Nämlich auf die alten Branchenhasen Peter „Bulo“ Böhling und Markus von Luttitz. Die beiden Gary-Glotz-Geschäftsführer waren in ihrer Laufbahn vieles, aber nie langweilig, und jetzt resümieren sie bei ihrem Stammjapaner einmal in der Woche über das, was die Medien- und Agenturwelt umtreibt – oder auch nur mal sie beide. Es wird erhellend, es wird lustig. Es wird philosophisch, manchmal zumindest.

In der Regel bleiben die beiden unter sich, manchmal laden sie sich einen prominenten Tischgast ein. Alkohol wird sowieso getrunken. Und immer lassen sie das Tonband laufen. Das Bild dazu entsteht nachträglich im Trickstudio.

Von der Rolle. Zwei Agenturheinis beim Japaner startet nächsten Montag zur Mittagspause als fünf- bis siebenminütiger Aperitif und wird von da an wöchentlich serviert. Hier können Sie schon einmal die Pilotfolge sehen. In der erfahren Sie, wie es zum Glotzcast kam, über welche Themen die beiden sprechen wollen (Spoiler: So ganz einig sind sie sich da nicht), und wer von beiden den anderen heimlich aufgenommen hat. Viel Spaß beim Reinsehen!

Anzeige