Anzeige

Scholz & Friends

Hausnotruf-Kampagne für die Johanniter in neuem Corporate Design

Keyvisual – © S&F

Seit gut einem Jahr ist Scholz & Friends die Leadagentur der Johanniter-Unfall-Hilfe und entwickelte im Rahmen dieser Zusammenarbeit das neue Corporate Design der Hilfsorganisation. Bereits seit August lancieren die Johanniter den neuen Markenauftritt schrittweise intern und in den sozialen Medien. Mit der Hausnotruf-Kampagne erreicht er nun auch bundesweite Sichtbarkeit.

Anzeige

Das neue Markendesign der Johanniter soll das traditionelle Johanniter-Kreuz in einen modernen Kontext stellen. Geschaffen wurde eine konsistente, einheitliche Ansprache bei gleichzeitig hoher Skalierbarkeit für alle Angebotsfelder zwischen Kindertagesstätte und Seniorenarbeit sowie für alle Zielgruppen und Kanäle. Allen voran steht dabei das digitale Umfeld.

Neues Markendesign im digitalen Umfeld

Scholz & Friends ergänzte den neuen Markenauftritt um ein eigenes Motion-Design und ein flexibel einsetzbares Sound-Design. ”Das ikonische Johanniter-Kreuz wird zum zentralen Zeichen der Marke und bildet zugleich den Ausgangspunkt eines markanten modularen Design-Systems, welches konsistent, einfach und schnell auf sämtlichen Touchpoints angewendet werden kann“, so Olivier Nowak, Creative Director und Head of Design bei Scholz & Friends Identify.

Echte Johanniter-Kunden im Mittelpunt der Kampagne

Im Mittelpunkt der Kampagne, deren primäre Zielgruppe die Angehörigen älterer Menschen sind, stehen echte Kunden des Johanniter-Hausnotrufs: Die Protagonistinnen Iris und ihre Tochter Melanie zeigen, wie die gesamte Familie durch die neue Sicherheit ihre Unabhängigkeit und Unbeschwertheit zurückerlangt.

Kampagnenbestandteile

Ausgespielt wird die Kampagne unter anderem in einem TV-Commercial, online und in verschiedenen Print-Werbemitteln. Stefan Wegner, Geschäftsführer Scholz & Friends Berlin: „Wenn Angehörige die Anschaffung eines Hausnotrufs erwägen, brauchen sie vor allem lebensnahe und praktische Information. Anhand des echten Falles von Familie Doepner, die das Angebot der Johanniter seit Jahren nutzen, konnten wir zeigen, welche Freiheiten Nutzerinnen und Nutzer und auch ihre Angehörigen damit zurückerlangen können.“

Credits:
Auftraggeber: Johanniter-Unfall-Hilfe, Berlin, Claudia Hauptmann (Bereichsleiterin Marketing/Kommunikation), Daniela Schiefner (Fachbereichsleiterin Werbung), Beate Behrendt (Projektassistenz Marketing), Therese Raatz (Pressesprecherin); Agentur: Scholz & Friends, Scholz & Friends Identify, Berlin, Olivier Nowak, Malte Preiss, Regine Heite (Design), Jürgen Krugsperger, Christoph Henschel (Motion Design), Yvonne Haupt, Heiko Franke, Ellena Kronester (Markenberatung), Jakob Cantz, Marie Walendy (Kreation), David Krempel, Andrea Mueller, Milena Pfennig, Jens Bracht, Julia Fröde, Victoria Teichner (Beratung), Sabine Gräfenstein, Laura Unrau (Strategie); Filmproduktion: Scholz & Friends Broadcast, Berlin, (Marc Lerche, Fabienne Prochnow, Sascha Kloppenburg), Daniel Ortleb (Schnitt), Sven Lützenkirchen (Regie/Kamera), Melanie Carels, Franziska Junker (Produktion), Kerstin Mende, Miriam Wieners, Ava König (Art Buying), Stefan Wegner (Geschäftsführung), Stefan Benz (Sounddesign), Monika Höfler (Foto)

Anzeige